<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=512622521025305&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Skip to content

Lebendiges Qualitätsmanagement in 2023: Erfolg für Ihre Praxis

Krstin A. Nov 23, 2022 8:07:04 PM
Beratung zwischen Ärztin und Lovity vor dem Laptop in einer Arztpraxis

In einer Welt, in der Patienten immer mehr Wert auf Komfort und Qualität legen, müssen Zahnarztpraxen ständig nach Wegen suchen, um ihr Angebot zu optimieren und sich von der Konkurrenz abzuheben. Hier kommt das lebendige Qualitätsmanagement ins Spiel – ein Konzept, das auf kontinuierliche Verbesserung und Reflexion setzt. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie lebendiges Qualitätsmanagement den Erfolg Ihrer Zahnarztpraxis steigern kann und warum es für moderne Zahnärzte unerlässlich ist, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Ein gutes Praxis- und Qualitätsmanagement trägt nicht nur dazu bei, die Gesamteffizienz Ihrer Zahnarztpraxis zu verbessern, sondern kann auch zu Kosteneinsparungen, höherer Patientenzufriedenheit und besseren klinischen Ergebnissen führen. In diesem Blogbeitrag gehen wir auf die Bedeutung des Praxismanagements ein und geben Ihnen einige Tipps, wie Sie es in der "Praxis" einsetzen können.

 

Was bedeutet Qualitäts- und Praxismanagement (QM) in der Zahnmedizin?

Unter dem Qualitätsmanagement (QM) versteht man die Grundlage des Praxismanagements und die Überwachung und Koordinierung der Geschäfts-, Arbeits- und Sicherheitsprozesse in einer Zahnarztpraxis. Dazu gehören alle Bereiche von Finanzen und Buchhaltung bis hin zu Personalwesen und Marketing. Kurz gesagt, geht es beim Praxismanagement darum, dass Ihre Zahnarztpraxis reibungslos und effizient läuft und die Standards einhält. Deshalb ist QM spätestens seit 2014 Pflicht für alle Arztpraxen. Doch die offizielle Definition und Schulungen der KBV und KBVZ für QM, Qualitätsmanagement sind eher starr und träge und haben weniger etwas mit wirtschaftlicher Performance und mehr mit der gerechten Prozessauslegung und Zertifizierung zu tun. Dies hat sein Berechtigung und wichtig für die grundlegende Ordnung in Ihrer Praxis. Doch wir wollen Ihnen mehr geben.

Warum ist QM/ Qualtitätsmanagement für meine Praxis wichtig?

Steigende Patientenerwartungen und zunehmender Wettbewerb

Die Zahnmedizin hat in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht, und Patienten erwarten von ihren Zahnärzten nicht nur technisches Know-how, sondern auch eine angenehme und stressfreie Erfahrung. Gleichzeitig hat der Wettbewerb unter Zahnarztpraxen zugenommen, und Patienten können es sich leisten, wählerisch zu sein. Um in diesem Umfeld erfolgreich zu sein, müssen Zahnärzte die Qualität ihrer Dienstleistungen kontinuierlich verbessern und an die Bedürfnisse ihrer Patienten anpassen.

 

Lebendiges Qualitätsmanagement als Erfolgsfaktor


Lebendiges Qualitätsmanagement bezieht sich auf einen Ansatz, der den kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) auf alle Aspekte einer Zahnarztpraxis anwendet. Dabei geht es nicht nur um die Qualität der zahnmedizinischen Behandlungen, sondern auch um Service, Kommunikation und Praxisorganisation. Durch regelmäßige Reflexion und Anpassung können Zahnarztpraxen sicherstellen, dass sie den Erwartungen ihrer Patienten gerecht werden und ständig besser werden.

 

Die Umsetzung: Schritte zur Implementierung eines lebendigen Qualitätsmanagements

Wie bereits im Artikel Reflexion, Standardisierung und Digitalisierung beschrieben, können Zahnarztpraxen durch Reflexion und Anpassung ksicherstellen, dass sie den Erwartungen ihrer Patienten gerecht werden und ständig besser werden. Dazu gibt es folgende Handlungsempfehlung:

  1. Analyse der Ist-Situation: Um Verbesserungspotenziale zu erkennen, ist es zunächst wichtig, den aktuellen Stand der Praxis in Bezug auf Qualität und Patientenzufriedenheit zu ermitteln. Hierbei können Patientenbefragungen, Praxisbegehungen und Mitarbeitergespräche hilfreich sein.

  2. Festlegung von Zielen und Prioritäten: Basierend auf der Analyse der Ist-Situation können Zahnärzte konkrete Ziele und Prioritäten für die Verbesserung ihrer Praxis festlegen. Diese Ziele sollten messbar und realistisch sein, um den Erfolg des Qualitätsmanagementsystems bewerten zu können.

  3. Implementierung von Maßnahmen: Die festgelegten Ziele und Prioritäten dienen als Grundlage für die Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung der Praxis. Dies kann beispielsweise die Einführung neuer Technologien, die Verbesserung der Kommunikation oder die Optimierung von Arbeitsabläufen umfassen.

  4. Kontinuierliche Reflexion und Anpassung: Der Schlüssel zum lebendigen Qualitätsmanagement ist die ständige Reflexion und Anpassung der implementierten Maßnahmen. Durch regelmäßiges Monitoring und Evaluation der Ergebnisse können Zahnärzte erkennen, welche Maßnahmen erfolgreich sind und welche weiter optimiert werden müssen. Dieser Prozess stellt sicher, dass die Praxis stets auf dem neuesten Stand bleibt und sich kontinuierlich weiterentwickelt.

  5. Nehmen Sie sich einen Guide zur Hand: Offen gesagt, ist aus unserer Erfahrung die Methode, "sich am eigenen Stiefel aus dem Sumpf zu ziehen" alá Baron Münchhausen, nur bedingt möglich - wenn nicht unmöglich. Als Unternehmer benötigt man immer Helfer, die einen spiegeln. 
    Eine gute Qualitätsmanagerin ist Julia Oischinger aus München, die sich auf QM für Zahanrztpraxen spezialisiert hat. 

 

 

Die Vorteile: Warum lebendiges Qualitätsmanagement den Unterschied macht

Steigerung der Patientenzufriedenheit:

Indem Zahnarztpraxen kontinuierlich an der Qualität ihrer Dienstleistungen arbeiten, können sie die Zufriedenheit ihrer Patienten erhöhen. Zufriedene Patienten sind eher bereit, ihre positiven Erfahrungen weiterzuempfehlen, was zu einer erhöhten Patientenbindung und Neukundengewinnung führt.

Effizientere Praxisabläufe:

Durch die systematische Identifikation von Verbesserungspotenzialen und die Implementierung von Maßnahmen zur Optimierung von Arbeitsabläufen können Zahnarztpraxen ihre Effizienz steigern. Dies führt zu einer verbesserten Praxisorganisation und einer höheren Produktivität. Wenn die Systeme reibungslos funktionieren und es wenig Verschwendung oder Doppelarbeit gibt, kannst Ihre Praxis effizienter laufen - und ihr Gewinn steigt.

Motivierte Mitarbeiter:

Lebendiges Qualitätsmanagement bezieht alle Mitarbeiter in den Verbesserungsprozess ein und fördert so das Verantwortungsbewusstsein und die Motivation des Teams. Zufriedene Mitarbeiter sind engagierter und leisten einen wichtigen Beitrag zum Erfolg der Praxis. Die Chemie im Team verbessert sich, was auch Ihre Patienten direkt bemerken werden.

 

Warum lebendiges QM keine Zeitverschwendung und alles andere als "starr" ist

Ein häufiger Einwand gegen lebendiges Qualitätsmanagement ist, dass es zu zeitaufwendig ist und Zahnärzte sich lieber auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren sollten.

Doch die Vorteile eines systematischen Qualitätsmanagements sind deutlich: Steigende Patientenzufriedenheit, effizientere Praxisabläufe und motivierte Mitarbeiter tragen maßgeblich zum langfristigen Erfolg der Praxis bei. In einer Zeit, in der der Wettbewerb unter Zahnarztpraxen zunimmt und Patienten immer höhere Erwartungen haben, ist lebendiges Qualitätsmanagement kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit.

 

Fazit

Lebendiges Qualitätsmanagement ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für moderne Zahnarztpraxen. Durch kontinuierliche Reflexion und Verbesserung der eigenen Dienstleistungen können Zahnärzte die Patientenzufriedenheit steigern, ihre Praxisabläufe optimieren und sich im zunehmend wettbewerbsintensiven Markt behaupten.

Ein solides Praxismanagement kann auch zu verbesserten klinischen Resultaten für Patienten bei. Indem Systeme bzw. Prozesse implementiert werden, die den Verlauf und die Einhaltung von Behandlungverläufen überwachen, können Zahnärzte eine höhere Kontinuität in der Patientenbehandlung und -nachsorge sicherstellen, was letztendlich zu positiveren Ergebnissen für die Patienten führt.

Es ist an der Zeit, dass Zahnärzte die Dringlichkeit der Reflexion erkennen und lebendiges Qualitätsmanagement als integralen Bestandteil ihres Geschäftsmodells implementieren. 

Sie wollen sich über QM, Mindset, Standardisierung und Digitalisierung von Praxisabläufen austauschen? Buchen Sie einen persönlichen Termin mit Frank.

Ein gutes QM ist die Basis für alle Kommunikationprozesse, der Praxis IT und dem richtigen PVS und dem Praxismarketing. Sollten Sie den Schritt bereits gegangen sein oder sich bewusst werden, dass Sie Ihr Praxismarketing, Ihre Zahnarztpraxis-Website verbessern müssen, um geeignetes qualifiziertes Personal zu finden - dann kann Ihnen das Team von lovity weiterhelfen.

Sie wollen sich noch weiter informieren? Lesen Sie noch mehr auf unseren Blog Die digitale Reise des Patienten.

Leave a Comment